Benda Film

Verweise

Dieses Projekt ist sicherlich nicht das erste und einzige, das sich mit der Kinogeschichte befasst. Hilfreich für uns und andere ist, wenn man weitere Quellen zur Verfügung hat, um verschiedenen Perspektiven nachzuspüren. Wer nun noch mehr zum Kino forschen, stöbern, lernen will, der findet hier Verweise zu…

 

Belletristik zum Kino:

Carver, Raymond: Short cuts. Erzählungen. München 1994.

Dörnemann, Kurt: Ölkräbbelchen, Kino, der Fremdenlegionär und anderes aus einer Kindheit an der Ruhr. Witten 1991.

Göhre, Frank: Im Palast der Träume. Kinogeschichten. Hamburg 1983.

Göhre, Frank: Frank Göhre Lesebuch. Hrsg. v. Walter Gödden. Bielefeld 2016 (Nylands kleine westfälische Bibliothek Band 56).

Lassahn, Bernhard: Liebe in den großen Städten. Zürich 1983.

Pinthus, Kurt (Hg.): Das Kinobuch. Kinostücke von Richard A. Bermann. Frankfurt am Main 1983.

Percy, Walker: Der Kinogeher. Übers. von Peter Handke. Berlin 2016.

Schöneich, Jürgen (Hg.): Sweet little Sixteen - Jugend in den USA. Reinbek 1986. 

Kinogeschichte(n) online:

www.allekinos.com

Auf dieser Seite sind nahezu alle Kinos in Deutschland, die jemals existierten, mit Adressen und Jahreszahl gelistet. Mit dieser wertvollen Fleißarbeit hat sich Klaus Weber verdient gemacht.

 

www.regionalekinogeschichte.de

Eine ähnliche und weiterführende Aufstellung wie hier, zu Veröffentlichungen und Ausstellungen, findet sich auf der Seite von Jana Melichar.

 

Filme, die sich mit dem Kino beschäftigen oder deren Handlung im Kino spielt:

Behind the Glass (USA 2008, Gabriel Rhodes).

不散 [Bú sàn] (Goodbye, Dragon Inn, Taiwan 2003, Ming-liang Tsai).

Cinema 500 km (Saudi-Arabien 2006, Abdullah Al-Eyaf).

Comrades in Dreams (Leinwandfieber, BRD 2006, Uli Gaulke).

The Critic (USA 1963, Ernest Pintoff).

Cruise Cat (Eine Reise übers Meer, USA 1952, Joseph Barbera, William Hanna).

Dance of the Demons (Italien 1985, Lamberto Bava).

El viento se llevó lo que (Das letzte Kino der Welt, Argentinien/FRA/Niederlande/Spanien 1998, Alejandro Agresti).

Im Lauf der Zeit (BRD 1976, Wim Wenders).

Last Action Hero (USA 1993, John McTiernan).

La vida útil (A Useful Life, Uruguay/Spanien 2010, Federico Veiroj).

The Majestic (USA 2001, Frank Darabont).

Michael Jackson: Thriller (USA 1983, John Landis).

Matinee (Matinee – Die Horrorpremiere, USA 1993, Joe Dante).

Nuovo Cinema Paradiso (Cinema Paradiso, ITA/FRA 1988, Giuseppe Tornatore).

The Projectionist (Der Filmvorführer, USA 1971, Harry Hurwitz).

The Purple Rose of Cairo (USA 1985, Woody Allen).

Sabotage (UK 1936, Alfred Hitchcock).

Silent Movie (Mel Brooks’ letzte Verrücktheit: Silent Movie, USA 1976, Mel Brooks).

The Smallest Show on Earth (Die kleinste Schau der Welt, UK 1957, Basil Dearden).

The Tingler (Schrei, wenn der Tingler kommt, USA 1959, William Castle).

Der Vorführ-Effekt (BRD 2002, Carsten Knoop).

 

Projekte/Ausstellungen zum Kino:

11.01. – 31.05.2017

„Film ab! Mülheimer Kinos in den 1950er Jahren“

Haus der Stadtgeschichte in Mülheim an der Ruhr

 

Forschungsliteratur zur Kinokultur im Ruhrgebiet und drumherum:

Bessen, Dorothea; Wilmer, Christoph (Hg.): 70 Jahre Lichtburg Essen. 1928–1998. Essen 1998.

Beushausen, Ursel: „Die Geschichte des Kinos in Castrop und Castrop-Rauxel“. In: Vestischer Kalender 83 (2012), S. 194–199.

Birett, Herbert: Lichtspiele. Das Kino in Deutschland bis 1914. München 1994.

Grau, Jakob: Kino der 50er Jahre. Das City-Kino in Dortmund-Hombruch. Dortmund, Düsseldorf 1993 (Archive des Alltags 1).

Henningsen, Wiltrud: Licht und Schatten in Westfalen. Vom Hausiererrücken zu Kinopalästen. Münster 1997.

Hofmann, Paul: "Auf der Suche nach den Anfängen der Kinematographie im rheinisch-westfälischen Industriegebiet". In: Lisa Kosok; Mathilde Jamin (Hg.): Viel Vergnügen. Öffentliche Lustbarkeiten im Ruhrgebiet der Jahrhundertwende [eine Ausstellung des Ruhrlandmuseums der Stadt Essen, 25. Oktober 1992 bis 12. April 1993]. Essen 1992. S. 218-257.

Kift, Dagmar (Hg.): Kirmes - Kneipe - Kino. Arbeiterkultur im Ruhrgebiet zwischen Kommerz und Kontrolle (1850–1914). Paderborn 1992 (Forschungen zur Regionalgeschichte 6).

Klein-Wiele, Holger: Kinoarchitektur der fünfziger Jahre im Ruhrgebiet. Berlin 2006 (Architektur 3).

Kosok, Lisa; Jamin, Mathilde (Hg.): Viel Vergnügen. Öffentliche Lustbarkeiten im Ruhrgebiet der Jahrhundertwende [eine Ausstellung des Ruhrlandmuseums der Stadt Essen, 25. Oktober 1992 bis 12. April 1993]. Essen 1992.

Lantermann, Friedrich W.: „Essener Filmtheater – Von den Anfängen bis zum Jahr 1939“. In: Beiträge zur Geschichte von Stadt und Stift Essen 104 (1991/1992), S. 123–235.

Lavier, Rolf D.: „Kino im Ruhrgebiet“. In: Barbian, Jan-Pieter (Hg.): Die Entdeckung des Ruhrgebiets. Das Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen 1946–1996. Essen 1997. S. 470–485.

Masthoff, Eva: „Marler Kinogeschichte“. In: Vestischer Kalender 72 (2001). S. 135–139.

Rolla, Alf; Wessel, Friedhelm: Hasse schon geseh'n? Kinogeschichte(n) aus dem Revier. Gudensberg 2011.

Wessel, Friedhelm: Jede Menge Kino. Filmgeschichte(n) aus dem Ruhrgebiet. Bottrop 2016.

Wilmer, Christoph: Karl Wolffsohn und die Lichtburg. Die Geschichte einer Arisierung. Essen 2006.

Wilmer, Christoph; Wiemer, Karl Peter (Hg.): Die Lichtburg in Essen. Köln 2011 (Rheinische Kunststätten 524).